Nürnberger Epitaphienkunst und -kultur

Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltung

Sonntag, 8. September 2019
Führungen zum Tag des offenen Denkmals
Adalbert Ruschel: Umbruch und Erhalt - Einflüsse der Reformation auf die Epitaphien des Rochusfriedhofs
11 und 15 Uhr
Treffpunkt bei der Rochus-Kapelle

Samstag, 21.September 2019
StadtVerführungen, Thema: Geheimnisse, Führung Nr. 172
Renate Trautwein: Johannisfriedhof ohne Dürer
14.30, 16 und 17.30 Uhr
Treffpunkt am Friedhofseingang Johannisstraße Ecke Lindengasse

Die Führungen sind anmeldepflichtig; Ticketbestellung ab dem 13. September unter https://stadtverfuehrungen.nuernberg.de Für die Teilnahme ist außerdem der Erwerb eines "Türmchens" erforderlich! Vorverkaufsstellen siehe https://stadtverfuehrungen.nuernberg.de.

Dienstag, 15. Oktober 2019
Vortrag mit anschließender Präsentation von Archivalien
Kirchenarchivoberrat Dr. Jürgen König: Quellen zur Nürnberger Epitaphienkultur im Landeskirchlichen Archiv.
In Kooperation mit dem Verein für Geschichte der Stadt Nürnberg.
19 Uhr
Landeskirchliches Archiv Nürnberg, Veilhofstraße 8

Herr Dr. König wird u.a. Grabstättenbücher, Grabbriefe, Leichenjournale und Grabstättenamtsrechnungen zeigen und erläutern, welche reichen Erkenntnisse über die Nürnberger Begräbniskultur diesen Archivalien zu entnehmen sind.

Außerdem möchte der Vereinsvorstand auf die noch bis zum 6. Januar 2020 zu sehende Ausstellung im Germanischen Nationalmuseum hinweisen:

"Gewappnet für die Ewigkeit". Nürnberger Totenschilde des Spätmittelalters.
Öffnungszeiten des Museums: Di, Do-So 10-18 Uhr, Mi 10-21 Uhr

Öffentliche Führung am Sonntag, 1. September 2019 um 15 Uhr ( Euro 3,- zuzüglich Eintritt, maximal 25 Teilnehmer, Karten im Online-Ticketshop des Museums www.gnm.de)
Kuratorenführung durch Dipl.Rest. Elisabeth Taube (sehr zu empfehlen!) am Donnerstag, 19. September (Euro 3,- zuzüglich Eintritt, maximal 25 Teilnehmer, Karten im Online-Ticketshop des Museums www.gnm.de)
Bisherige Veranstaltungen

Renate Trautwein
Führung zu Epitaphien abseits der ausgetretenen Pfade
27. April 2019

Ausstellung 500 Jahre Nürnberger Epitaphienkultur
"Offene Büro" Nürnberg, Lorenzer Straße 30
18. Oktober - Samstag, 17. November 2018

Dr. Claudia Maué
Mittagslesung in der Reihe "Gäste und Buch"
Stadtbibliothek Nürnberg
9. November 2018

Renate Trautwein, Nürnberg
Zwischen Bombe und Auferstehung. Die Epitaphien des Johannisfriedhofs.
23. September 2018

Gabriele Hahn - Dr. Claudia Maué
Pflugschar, Pflugreuth, Messersech. Epitaphien für Bauern aus dem Knoblauchsland auf dem St. Johannisfriedhof.
13. Oktober 2018

Eugen Schöler, Schwabach
Wappen auf historischen Epitaphien und Totenschilden, mit einer Einführung in die Heraldik
9. Juni 2018

Informationsveranstaltung auf der "Blauen Nacht"
5. Mai 2018

500 Jahre Friedhöfe St. Johannis und St. Rochus
Benefizkonzert Vokalensemble St. Lorenz
Matthias Ank - Leitung und Orgel
28. April 2018

Dr. Claudia Maué
Mord, Prunksucht und Skandal. Das Grabmal des Johann Schlütter auf dem St. Johannisfriedhof
14. Oktober 2017

Dr. Dorothea Diemer (früher Universität Augsburg)
Die Technik des Bronzegusses am Beispiel des Sebaldusgrabs.
13. Mai 2017